Simone Buttenmüller: Einzigartigkeit bewahren.

Foto-Collage: Frau mit kurzen, braunen Haaren, Im Hintergrund 2geschossiges älteres Haus mit großer Treppe und Eingang in Keller
(c) Fotos & Bearbeitung: D. Kairies & O. Schuppler

Ich bin 55 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder.

Seit 29 Jahren arbeite ich beim Landratsamt in verschiedenen Bereichen. Aktuell in der Psychologischen Beratungsstelle mit seelisch behinderten Kindern und Jugendlichen.

Im Förderverein der Oberweierer Heimatgeschichten bin ich Vorständin. Desweiteren bin ich Mitglied in der Frauengemeinschaft und im Sportverein (Volleyball).

Ich liebe meinen Garten und die Arbeit darin. Wandern und Klassische Musik sind weitere Dinge, die ich sehr liebe.

Meine Intention

Ich möchte mich für die Erhaltung des Dorfes mit seinen Bewohnern, dem Dialekt und seiner natürlichen Einzigartigkeit unter ökologischen Gesichtspunkten einsetzen.

Unser Wahlprogramm

Zur kommenden Wahl am 26. Mai 2019 kandidieren 22 Bürgerinnen und Bürger auf der Liste der GLU für den nächsten Gemeinderat. Auch in den kommenden 5 Jahren wollen wir die Gemeinde zu einer ökologisch nachhaltigen, vielleicht sogar klimaneutralen Gemeinde weiterentwickeln. Unsere Forderungen haben wir in unserem aktuellen Wahlprogramm zusammengefasst und online gestellt.

Gib uns am 26. Mai deine 22 Stimmen

Am 26. Mai GLU wählen!

Eine Antwort auf „Simone Buttenmüller: Einzigartigkeit bewahren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.