Frauke Bandel – Ein Leben für Jugend und Solidarität

Foto-Collage, rechts Frau mit Brille und kurzen, silbernen Haaren, im Hintergrund Dorf-Panorama

Bis zur meiner Rente war ich in einem Jugendreferat der Diözese Rottenburg-Stuttgart als Verwaltungsangestellte tätig. Schwerpunkt Jugendleiterschulungen, Kinderfreizeiten und die ganze Verwaltung.

Seit 2011 wohnen wir in Friesenheim. Hier bin ich Mitglied im Netzwerk Solidarität und kümmere mich um geflüchteten Menschen. Zur Zeit betreue ich eine Familie aus Afghanistan.

Des Weiteren bin ich seit über 30 Jahren Mitglied bei der KAB (Katholische Arbeitnehmerbewegung) und im TV Friesenheim.

Meine Intention

In den 7 Jahren, in denen ich hier wohne, hat der Verkehr erheblich zugenommen. Ich möchte mich für eine bessere Verkehrsinfrastruktur einsetzen, z. B. sichere Fahrradwege, Carsharing-Angebote, Bürgerbus usw.

„Frauke Bandel – Ein Leben für Jugend und Solidarität“ weiterlesen